potenzieren


potenzieren

* * *

po|ten|zie|ren 〈V. tr.; hat
1. steigern, erhöhen
2. 〈Math.〉 in die Potenz erheben, mit sich selbst multiplizieren
3. 〈Homöopathie〉 verdünnen (Arzneimittel)

* * *

po|ten|zie|ren <sw. V.; hat [zu Potenz]:
1. (bildungsspr.)
a) verstärken, erhöhen, steigern:
die Aussicht auf Erfolg potenziert seine Anstrengungen;
b) <p. + sich> stärker werden, sich erhöhen, sich steigern:
dadurch potenziert sich die Wirkung der Droge.
2. (Math.) (eine Zahl) in eine Potenz (3) erheben, [mehrfach] mit sich selbst multiplizieren:
eine Zahl mit 5 p.
3. (Med.) (bei der Herstellung eines homöopathischen Arzneimittels einen Ausgangsstoff) durch Zusatz einer bestimmten Flüssigkeit bis zu einer bestimmten Potenz (4) verdünnen.

* * *

potenzieren,
 
1) allgemein: verstärken, steigern.
 
 2) Mathematik: eine Zahl in eine Potenz erheben.

* * *

po|ten|zie|ren <sw. V.; hat [zu ↑Potenz]: 1. (bildungsspr.) a) verstärken, erhöhen, steigern: der Hammer, das Mikroskop, das Telefon potenzieren natürliche Fähigkeiten (Gehlen, Zeitalter 8); weil Terroristen und Sympathisanten ermutigt und Terroraktivitäten potenziert werden könnten (Saarbr. Zeitung 8./9. 12. 79, II); Die oftmals veralteten Flotten der Discountflieger ... potenzieren die Gefahr (Woche 4. 4. 97, 37); b) <p. + sich> stärker werden, sich erhöhen, sich steigern: dadurch potenziert sich die Wirkung der Droge; andererseits potenzieren sich hier alle menschlichen Schwächen (Zwerenz, Quadriga 212); Du bist die vierte Frau, die ich heute nackt sehe. Da potenziert sich das Verlangen (Weber, Tote 77). 2. (Math.) (eine Zahl) in eine ↑Potenz (3) erheben, [mehrfach] mit sich selbst multiplizieren: mit dem Rechner kann man auch p.; eine Zahl mit 5 p. 3. (Med.) (bei der Herstellung eines homöopathischen Arzneimittels einen Ausgangsstoff) durch Zusatz einer bestimmten Flüssigkeit bis zu einer bestimmten ↑Potenz (4) verdünnen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Potenzieren — (lat.), auf eine Potenz (s. d.) erheben; erhöhen, verstärken, steigern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Potenzieren — Potenzieren, auf eine Potenz (s.d.) erheben; erhöhen, steigern, verstärken …   Kleines Konversations-Lexikon

  • potenzieren — Vsw vervielfältigen per. Wortschatz fach. (19. Jh.) mit Adaptionssuffix. Abgeleitet von Potenz Gewalt, Mächtigkeit , in der mathematischen Bedeutung Produkt mehrerer gleicher Faktoren .    Ebenso ne. potentiate, nschw. potentiera, nnorw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • potenzieren — V. (Aufbaustufe) geh.: etw. stärker machen, etw. steigern Synonyme: erhöhen, vergrößern, verschärfen, verstärken, vervielfachen Beispiele: Seine Worte haben meine Wut potenziert. Dieses Risiko potenziert sich durch weitere Umbrüche an den… …   Extremes Deutsch

  • potenzieren — 1. erhöhen, eskalieren, heraufsetzen, steigern, vergrößern, vermehren, verschärfen, verstärken, vervielfachen. 2. (Math.): in eine Potenz erheben, [mehrfach] mit sich selbst multiplizieren. sich potenzieren ansteigen, sich erhöhen, größer/stärker …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Potenzieren — Das Verb Potenzieren bezeichnet in der Mathematik die Berechnung einer Potenzfunktion, siehe Potenz (Mathematik) in der Homöopathie ein kontrolliertes Verdünnen, siehe Potenzieren (Homöopathie) in der Toxikologie den gegenseitigen verstärkenden… …   Deutsch Wikipedia

  • potenzieren — po·ten·zie·ren; potenzierte, hat potenziert; [Vt] 1 etwas potenzieren Math; eine Zahl (mehrere Male) mit sich selbst multiplizieren 2 etwas potenzieren geschr ≈ vervielfachen <seine Bemühungen, die Leistungen, die Wirkung potenzieren> ||… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • potenzieren — po|ten|zie|ren 〈V.〉 1. steigern, erhöhen 2. 〈Math.〉 in die Potenz erheben, mit sich selbst multiplizieren 3. 〈Homöopathie〉 Arzneimittel potenzieren verdünnen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • potenzieren — potent »beischlafs , zeugungsfähig; zahlungskräftig, finanzstark; stark, mächtig, einflussreich«: Das der medizinischen Fachsprache entstammende Adjektiv ist in dieser Bedeutung eine junge Rückbildung des 20. Jh.s aus impotent »zeugungsunfähig«,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Potenzieren — Das n fache Produkt einer Zahl mit sich selbst (a · a · ... · a = an) entspricht der n ten Potenz dieser Zahl (an). Dabei wird a als Basis (oder Grundzahl) und n als Exponent (oder Hochzahl) bezeichnet. Regeln für den Umgang mit Potenzen: (1) an… …   Lexikon der Economics